Jump to content
LaptopVideo2Go Forums

ASUS und Nvidias DirectX10 Grafikchip für Notebooks!


Greeny

Recommended Posts

Ich wollte mal von euch eure Meinung hören. Mein Notebook verfügt ja mit der MxM-Technick über die Möglichkeit aufgerüstet zu werden.

Ich frage mich nun ob Ich auch die neuen DirectX10 Karten verwenden könnte ?

Ansonsten fand Ich diese beiden Artiekel sehr interessant und lesenswert und möchte Sie euch näherbringen.

Details zu Nvidias DirectX10-Grafikchip für Notebooks

Quelle @ http://www.winfuture.de/news,29629.html

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass Nvidia in den kommenden Monaten sein Angebot von DirectX10-kompatiblen Grafikkarten

mit günstigeren Modellen aufstocken wird. Mit Zepto hat nun auch ein erster Notebook-Hersteller ein Gerät mit einer DirectX10-Grafikkarte angekündigt.

Das Zepto Znote 6625 WD Notebook soll im Zeitraum zwischen April und Mai auf den Markt kommen. Bei dem Gerät soll die Grafikdarstellung von einem neuen Nvidia Grafikchip übernommen werden.

Dabei handelt es sich nach Angaben des Herstellers um das Modell GeForce Go 8600, das in diesem Fall mit 512 Megabyte dediziertem GDDR3-Speicher ausgestattet wird.

Während der Chiptakt weiterhin unklar bleibt, ist bekannt, dass der neue Grafikprozessor für Notebooks mit 12 Pixelpipelines arbeitet und der Speicher über ein 256-Bit-Interface angesprochen wird.

Weitere Details zu Nvidias neuem Notebook-Chip wollte man uns zunächst nicht nennen. Aus den technischen Daten des neuen Geräts geht jedoch hervor, dass ein HDMI-Anschluss verbaut werden soll,

der für die Ausgabe digitaler Inhalte auf LCD-Monitoren und -Fernsehern genutzt werden kann.

Mit dem Znote 6625 WD will Zepto vor allem Spielefans ansprechen, die hohe Anforderungen an die Leistung eines Notebooks stellen.

Das Gerät verfügt deshalb über ein 15,4-Zoll-Display mit einer WXGA-Auflösung von 1680x1050 Pixeln und ist optional mit einem HD DVD-Brenner ausgestattet, der zwischen 300 und 400 Euro kosten wird.

Das Gerät basiert auf der neuen Notebook-Plattform "Santa Rosa" von Intel, die im zweiten Quartal 2007 vorgestellt werden soll. So kommt auch ein neuer Chipsatz zum Einsatz,

dessen Bezeichnung Intel Mobile 965 Express lautet. Dieser bringt eine eingebaute Grafiklösung mit, den Intel GMA X3000.

Zur Ausstattung gehören dank dem neuen Intel-Chipsatz wahrscheinlich auch ein neues WLAN-Modul, dass nach dem neuen Standard 802.11n funkt und somit deutlich höhere Datenraten ermöglicht als bisher.

Mit "Santa Rosa" ersetzt Intel außerdem das althergebrachte BIOS durch EFI. Bei Notebooks ohne zusätzlichen Grafikprozessor sorgt eine spezielle Technologie für eine beschleunigte Darstellung der

Aero-Oberfläche von Windows Vista.

Das Zepto Znote 6625 WD soll nach Angaben des Herstellers zu Preisen ab 1200 Euro erhältlich sein, wobei dann wohl eine 1,86 Gigahertz schnelle Core 2 Duo CPU von Intel, eine 80-Gigabyte-Festplatte, 1 GB

Arbeitsspeicher verbaut werden. Der optionale HD DVD-Brenner ist in diesem Preis wie erwähnt nicht enthalten.

ASUS kündigt ATIs DirectX10-Chip für Notebooks an

Quelle @ http://www.winfuture.de/news,29610.html

Nvidia bietet mit seiner GeForce 8800 Serie bereits die erste Generation DirectX10-tauglicher Grafikkarten an. Die ersten Modelle sind jedoch für High-End-Rechner gedacht und dürften nur einen Bruchteil

des Gesamtmarktes ansprechen. Doch auch bei AMD bleibt man nicht untätig.

Der inzwischen zu AMD gehörende Grafikkartenhersteller und Nvidia-Konkurrent ATI will offenbar schon in wenigen Wochen einen DirectX10-kompatiblen Grafikchip für Notebooks präsentieren.

Dies geht aus einer von ASUS anlässlich der Präsentation des neuen Laptop-Modells A8Jr veröffentlichten Pressemitteilung hervor.

Darin ist von einer neuen ATI-Grafiklösung für Notebooks die Rede, deren Name Radeon Mobility X2300 lautet. Dank des neuen Grafikchips kann das ansonsten durchschnittlich ausgestattete Notebook

die Aero-Oberfläche von Windows Vista problemlos darstellen. Erste Hinweise auf den neuen Chip waren bereits in den Veröffentlichungsnotizen von ATIs aktuellem Linux-Treiber aufgetaucht.

Darin ist von mindestens zwei Varianten des X2300 die Rede, wovon eine besonders für die Wiedergabe von HD-Inhalten geeignet sein soll. Da der neue Notebook-Grafikchip von ATI vom R600-Kern abstammt,

der für Desktop-Systeme gedacht ist, wird der Prozessor auch über DirectX10-Kompatibilität verfügen.

Vielen Dank für eure Interesse,

Euer Greeny

Edited by Greeny
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Erste DX10 Monsterlaptops tauchen auf !

Das Phantom D900C trägt diese Bezeichnung zurecht.

Intel Quad Core und ebenfalls geplant mit einer Nvidia 8800M Go ausgestattet wird es wohl alles hinter sich in Flammen und Rauch aufgehen lassen.

Ebenfalls das Clevo M570RU hat einiges zu bieten. Natürlich mehr Power durch die neue 8800M Go, was mich begeistert ist das verbesserte Design.

Hochwertige Materialien verleihen ihm ein schickes Ausenkleid. Nur hoffe Ich das das Display besser geworden ist...

Asus sein neues G2S-A1 mit der Nvidia 8600M GT scheint ein ordentliches Gamer Laptop zu sein, daß dazu noch bezahlbar bleibt.

Viel Spass beim staunen. :)

http://laptoping.com/category/gaming-laptop-pcs/

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...